Schüler besuchen Glandorfs Betriebe

Schüler besuchen Glandorfs Betriebe

Berufsorientierung an der Oberschule

IMAG0159

 

 

 

 

Einen Blick hinter die Kulissen Glandorfer Betriebe warfen 46 Schüler der Jahrgangsstufe 8 der Ludwig-Windthorst-Schule. Diesmal auf dem Plan: Autohaus I&W Erpenbeck sowie das Bauunternehmen August Gründker. Los ging es am frühen Morgen auf der Baustelle am Kreisel: Dort baut I&W Erpenbeck sein neues Mercedes-Benz- und Smart-Autohaus. Sabine Michalick, Geschäftsführerin der Firma Erpenbeck, stellte den Achtklässlern das Unternehmen vor. Anhand von Plänen und Zeichnungen erklärte sie, was an dem neuen Standort entstehen wird. Ein gemeinsamer Rundgang über die Baustelle rundete alles ab. Dann durften die Schüler auch selbst Hand anlegen:
Ein Mitarbeiter der Firma Gründker, Robin Grünkemeyer,
hat selbst vor drei Jahren die Ausbildung zum Maurer beendet: Er leitete die Schüler beim Mauern an. Dann schlugen die Jugendlichen Nägel in Holzbalken und durften schließlich erste Fahrversuche mit dem Kran unternehmen. Prokurist Burkhard Budke übernahm schließlich das Wort und stellte die Ausbildungsberufe Maurer, Zimmerer, Dachdecker und Kaufmann für Büromanagement vor.  Ein Film über Tätigkeiten im Maurerberuf gab den Schülern einen
noch tieferen Einlick.

(Neue Osnabrücker Zeitung, 23.05.2017)